Interview | Carsten Lange

Ein freundliches und fröhliches Gespräch mit dem Lektor und ehemaligen GKR-Vorsitzenden in Basdorf Carsten Lange. 2018 hat er unseren Pfarrsprengel verlassen. Natürlich kommen wir auch auf seine Leidenschaft für alte Kirchen zu sprechen. Die dazugehörige Webseite, die Herr Lange pflegt, ist hier verlinkt. Ganz nebenbei und vollkommen zufällig (*hust*) kamen wir auch auf eine Ausflugsidee für unsere Gemeinden zu sprechen…

Kreuz|schlüssel 24.03.21

Henry Ford soll einmal gesagt haben: „Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie geantwortet: ’schnellere Pferde'“. Mein Eindruck ist, dass die individuelle Mobilität an einer ähnlichen Zeitenwende steht, wie in der Anfangszeit des PKW vor über 100 Jahren. Es wird interessant sein zu beobachten, ob und wie sich die einzelnen Firmen darauf einstellen.

Für die Kirche ist es seit 2000 Jahren quasi Alltag, sich immer wieder in der Welt neu zu verorten – nur aufhören dürfen wir damit nicht, damit es uns nicht eines Tages geht, wie dem Kreuzschlüssel:

Das Geocaching geht natürlich weiter.

1 Minute Trost

Heißt jetzt in der Passionszeit eine Kategorie in unserer Digitalen Kirchen. Jeden Montag neu gibt es eine Minute Trost zu hören. Nicht nur hier über unsere Webseite, sondern vor allem auch am Telefon. Wenn Sie folgende Nummer (033397-68828) anrufen, können Sie sich anhören, wodurch die jeweilige Person zurzeit Trost findet. Eine Reaktion auf dem Anrufbeantworter ist ausdrücklich erwünscht und auch das Weitersagen an Menschen ohne Internet.

Heute von Brigitte Jährling aus Wandlitz.

Geschützt: Kreuz|verhör

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

Gottesdienst | Judika 21.03.2021

Eine Sache, die auf alle Fälle in dieser Corona-Zeit zu kurz kommt, sind Gottesdienste, in denen Kinder mitwirken. Dank dieses Gottesdienstes holen wir heute etwas auf!

Ein Gottesdienst für alle von:

Maaike, Sally-May und Carlos aus Basdorf

Clara, Sophie, Meike, Hendrik und Ivonne aus Wandlitz

Friederike aus Eberswalde

am Klavier: Leander aus Basdorf

Vielen, vielen Dank!

Interview| Jakob & Johannes Preisler

Interview #5 zeigt, dass nicht nur Erwachsene unsere Pfarrsprengel verlassen. Jakob und Johannes jedenfalls können sich noch gut daran erinnern, dass sie eine Kirche im Vorgarten hatten… viel Vergnügen beim Hören!

Alle bisherigen Interviews finden Sie hier.

Aufs Kreuz gelegt

Ab jetzt können Sie Kreuzimpuls #5 hören. Heute von Annette Fahrendholz aus den Pfarrsprengel Klosterfelde.

Der dazugehörige Geocaching – Gegenstand lässt sich in Ruhlsdorf finden:

1 Minute Trost

Heißt jetzt in der Passionszeit eine Kategorie in unserer Digitalen Kirchen. Jeden Montag neu gibt es eine Minute Trost zu hören. Nicht nur hier über unsere Webseite, sondern vor allem auch am Telefon. Wenn Sie folgende Nummer (033397-68828) anrufen, können Sie sich anhören, wodurch die jeweilige Person zurzeit Trost findet. Eine Reaktion auf dem Anrufbeantworter ist ausdrücklich erwünscht und auch das Weitersagen an Menschen ohne Internet.

Heute von Mathis Oberhof aus Basdorf.

Gottesdienst | Freue dich 14.03.21

Am Gottesdienst „Freue dich“ hebe ich jedes Jahr mein Talar und zeige meine Rosa Socken: Die liturgische Farbe der Passionszeit „Lila“ wird durch das österliche Weiß in der Mitte der Passionszeit aufgehellt und zur Farbe Rosa. Die Predigt (Lucas Ludewig/Basdorf) vergleicht das Bergfest der Fastenzeit mit einem möglichen Bergfest in dieser Pandemie-Zeit. Die Musik wurde von Pascal Teichmann (Orgel/Marienwerder) & Stefan Händel (Gesang/Basdorf) eingespielt. Janet Dubiel (Groß Schönebeck) begrüßt und führt uns in dem Gottesdienst und Brigitte Thiele (Klosterfelde) liest das Evangelium.

Herzlichen Dank allen Mitwirkenden!

Weil das Sockenzeigen in einer Audiodatei nicht so gut geht, sehen Sie hier ein Foto von meinem Ordninationstag: Lätare 2017. Meine Ordinationsassistentin, mein Töchterlein und ich haben morgens einen Farbenvergleich angestellt:

Interview | Pfarrer Albrecht Preisler

Interview #4 in unserer freitäglichen Reihe in der Passionszeit. Vielen Dank für das schönes Gespräch an Herrn Preisler und Herrn Oberhof! Es ist ein Rückblick auf unseren Pfarrsprengel, die kirchlichen Unterschiede zwischen Niedersachsen/Brandenburg und was man an unseren Gemeinden vermissen kann.