Ende der Friedensdekade

Zum Abschluss der Friedensdekade noch einige rückschauende und vorausschauende Gdanken von Sabine Müller…

Frieden – „Leningrad“

Ein bewegendes Lied von Billy Joel

Krieg & Flucht für Kinder erklärt

Nachdem im Frühling 3 Menschen aus Afghanistan ins Kirchenasyl unserer Gemeinde gegangen sind, hatte meine Kinder viele Fragen:

Warum müssen Menschen fliehen?

Wo ist der Papa der Familie?

Was ist Krieg?

Alles Fragen, die nicht so leicht zu beantworten sind und dann schon gar nicht in kindgerechter Sprache. Ich habe darum die zwei Bücher „Wie ist es, wenn es Krieg gibt“ und „Wie ist es, wenn man kein Zuhause hat?“ bestellt.

Die Bücher sind aus dem Gabriel-Verlag und wurden von dem Sohn des scheidenden Ratsvorsitzenden Jonas Bedford-Strohm ins Deutsche übersetzt. 

Ich mag den Aufbau der Bücher sehr: kurzen, leicht verständliche Erklärungen einzelner Begriffe. Die Summe der Begriffe hilft, die komplexen Themen als Ganzes zu verstehen – die anschaulichen Illustrationen tun ihr Übriges. 

Copyright: Gabriel, Wie ist es, wenn man kein zu Hause hat? & Wie ist es, wenn es Krieg gibt?, 2016 & 2017

Am Ende gibt es bei beiden Büchern die Kategorien „Wie kannst du helfen“ und „informiere dich“. Es ist gut, mit einem so bedrückenden Thema nicht einfach stehen gelassen zu werden. 

Copyright: Gabriel, Wie ist es, wenn man kein zu Hause hat?, 2016

Die Bücher haben keine Altersempfehlung. Nach der Erfahrung mit meinen Kindern, würde ich es älteren Grundschulkindern empfehlen.

Der Gabriel-Verlag war so nett, uns eine Leseprobe zu gestatten, also können Sie sich selbst ein Bild machen. Die Bücher sind in der Wandlitzer Buchhandlung bestellbar oder im Pfarramt ausleihbar.

Impuls – Frieden

Sabine Müller spricht in ihrem Impuls über Arthur Jafa, Rassismus und die jährliche Notwendigkeit der Friedensdekade.

© www.friedensdekade.de

Herbst – Fülle und Dankbarkeit

Annette Fahrendholz malt ein schöne Herbstbild in ihrem Audioimpuls. Ein kleiner Vorgeschmack ist das heutige Titelbild – den Rest können Sie selbst hören.

Herbst – Laub harken

Was Maria und Marta (Lukas 10,38-42) mit Laub harken in Verbindung bringt, können Sie jetzt Nachhören. Der Beitrag nimmt Bezug auf diesen Artikel aus unserer Digitalen Kirche.

Herbst – Dankeschönfest

Im Herbst, im Rückblick auf ein ertragreiches Jahr gibt es hoffentlich viele Gründe, um Danke zu sagen. Heute Nachmittag gibt es in Großschönebeck ein Dankeschönfest für die Sanierung der Turmuhr… aber hören Sie selbst.

Herbst… es wird nachdenklich

Ein Podcast von Daniel Karutz und Doreen Köhler

Dankbarkeit – Schöpfung

Regionale Traditionen verschieben oft das Erntedankfest. Am heutigen Sonntag ist unter anderem Erntedank auf dem Bauernhof Bohm in Groß Schönebeck. Dort hören Sie Sabine Müllers Erntedankpredigt mit dem globalen Blick auf die sich anbahnende Klimakatastrophe. Für alle Nicht-Anwesenden gibt es hier die digitale Version. Sie bezieht sich u.a. auf Lukas 12,15-21

Bitte gehen Sie wählen.

Dankbarkeit – Hoffnung

im Glauben gibt es immer Hoffnung. Nach Vertreibung, Zerstörung und auch dem Tod. Dafür bin ich dankbar und darum geht es heute digital und Analog.

In Wandlitz gibt es nach dem Gottesdienst um 11 Uhr noch ein Künstlergespräch mit Bernd Wilde, der die Vertreibung aus dem Paradies in Marmor gehauen hat. Die Predigt nimmt darauf Bezug, weshalb das Werk hier abgebildet ist. Biblisch geht die Predigt auf die Vertreibung aus dem Paradies, die Auferwecken des Lazarus und dieses Klagelied des Jeremia aus dem 3. Kapitel ein.