Aufbruch… oder nicht?

D. Köhler über die Chance des Neuen

Lucas Ludewigs Moment mal…

Eigentlich wollte ich gar nichts zur Fußballweltmeisterschaft schreiben oder sagen. Letzte Woche hat es mich doch so sehr beschäftigt, dass ich ein Thema im Moment mal thematisiert habe. Es gäbe eigentlich so viel zu besprechen: Geht es der Fifa wirklich noch um Sport? Wie steht es mit den Menschenrechten von Gastarbeitern? Wie steht es um die Rechte der Frauen? Darf man sich das Tournier überhaupt ansehen? Kann so eine Großveranstaltung überhaupt unpolitisch sein? Im Zusammenhang mit dem Verbot der One Love Armbinde habe ich über die Ungerechtigkeit geschrieben, die homosexuellen Menschen in Katar entgegengebracht wird.

Christiane Markert-Wizisla: Ein Fenster zur Ewigkeit

Pfarrerin Sabine Müller erinnert am Ende des Kirchenjahres an die wunderbare, kluge Kollegin Dr. Christiane Markert-Wizisla. Sie war Pfarrerin, Wissenschaftlerin und Leiterin der Frauen-und Familienarbeit der ekbo. Im Jahre 2007 verstarb sie überraschend mit nur 46 Jahren. Sie hat gerne gepredigt und wundervolle Texte hinterlassen. Wir hören Auszüge aus einer Predigt, die Christiane Markert-Wizisla zum Totensonntag  in Schildow und Mühlenbeck gehalten hat. (Veröffentlicht in „Ein Fenster zur Ewigkeit“, Wichernverlag Berlin, 2014).

Lucas Ludewig über Hybride Friedensführung

Lucas Ludewig hofft natürlich in der Friedensdekade auf eine friedliche Welt. Künstliche Intelligenz kann ein Bisschen helfen, diese Hoffnung sichtbar zu machen:

Lars Friedrich über den Zusammen:Halt

Lars Friedrich über den Zusammen:Halt von Christen und auch unseren Gemeinden in den kommenden Tagen. Gleichzeitig ist es die digitale Eröffnung der diesjährigen Friedensdekade in unserer Region.

Copyright: Ökumenischen FriedensDekade

D. Köhler: Die Gute Nachricht

Wer oder was gibt Halt in diesen Zeiten?

Lucas Ludewig bewundert den Mut der Frauen im Iran

Der Beitrag heute spricht über das Privileg nicht immer Mut haben zu müssen und über den Mut der Frauen im Iran.

Es ist mir wichtig, dass wir die Proteste der Frauen im Iran nicht vergessen. Ich fürchte, dass eine geringere mediale Aufmerksamkeit zu mehr enthemmter Gewalt der Sittenwächter führen würde. Konsumieren Sie also gerne viele Informationen über die Protestbewegung.

S.Gruska spricht darüber, wie Haltung ein Wunder auslösen kann

Um zu erfahren, was „Haltung Zeigen“, ein Wunder und der wunderschöne abgebildete Ort in Italien miteinander zu tun haben, können Sie Sybille Gruskas Beitrag hören…

Lars Friedrich zum Thema „Haltung zeigen“

Auch Dankbarkeit ist eine Haltung, die uns als Christen ausmacht. Die Gedanken von Lars Friedrich sind perfekt passend zu dem heutigen Feiertag.

Doreen Köhler zum Thema „Haltung zeigen“

Sich ein Beispiel nehmen und sich einsetzen