Kreuz|schlüssel 24.03.21

Henry Ford soll einmal gesagt haben: „Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie geantwortet: ’schnellere Pferde'“. Mein Eindruck ist, dass die individuelle Mobilität an einer ähnlichen Zeitenwende steht, wie in der Anfangszeit des PKW vor über 100 Jahren. Es wird interessant sein zu beobachten, ob und wie sich die einzelnen Firmen darauf einstellen.

Für die Kirche ist es seit 2000 Jahren quasi Alltag, sich immer wieder in der Welt neu zu verorten – nur aufhören dürfen wir damit nicht, damit es uns nicht eines Tages geht, wie dem Kreuzschlüssel:

Das Geocaching geht natürlich weiter.

2 Antworten auf „Kreuz|schlüssel 24.03.21“

Wohnzimmer-Küche ist auch gut. Es sollte aber „Wohnzimmer-Kirche“ heissen Sorry.

Volle Zustimmung. Wenn da
nicht das KREUZ mit den Präsenzgottesdiensten wäre. Ich erlebe gerade leider eine grosse Zerrissenheit der Christen in den sozialen Medien. Die einen finden es(wie ich) völlig selbstverständlich, dass auch wir unseren Beitrag leisten und bei anderen entlädt sich nach meinem Eindruck der ganze (nachvollziehbare) Frust über die lang anhaltende Pandemie in dieser Frage. Und so erlebe ich, der ich seit Jahrzehnten streite für ein sehr differenziertes Verständnis von Matthäus 22, 21 (gebt Gott, was Gottes ist, und dem Kaiser was des Kaisers ist), auf einmal die selben Vertreter der „2.Reiche-Lehre“ in Aufrufen zum Widerstand gegen die staatliche „Bitte von Präsenz- Gottesdiensten Abstand zu nehmen“. Oh Gott! Christus ist nicht in Sakralbauten auferstanden. Auferstehung als Wunder darf ich auch mit einem Zoom-Gottesdienst in meiner Wohnzimmer Küche erfahren!

Kommentare sind geschlossen.